v.o.n.u.

Fin
Gunndi
Hellmut
HerrWendt
Walter Holzbauer,
Peter
Roland
Jan
Gunni
Johannes
Willi

Inge
Helen
Roger

Fast alle
befinden
sich auf dem legendären
Bühnen-
teppich

der
Land
komunen
rocker
KRAAN

fotografie rt von
Rose, Willis Frau.

Sommer
1975

KRAAN - Manche sehen alt aus, manche machen alte Musik!
Das gilt noch heute
.

Bühnenteppich

Hattler trennt sich Ende 1974 von der Band KRAAN, "weil einfach nichts mehr cool lief", aber auch weil er von einer professionellen Band ERNA SCHMIDT angeheuert wurde und so zog er nach Vinsebeck auf das "Weidegut       Wintrup", im Teutoburger Wald. Doch diese Formation zerbrach auch alsbald und so kamen, auf dubiose        Weise die 
Musikerkollegen von Kraan mit Hab und Pack nachgereist. Sie richteten sich als WG - Bewohner in dem Weidegestüt häuslich ein.
Der Eigner von Wintrup, der Graf Metternich, war ein Mäzen, der grosse Teile der Documenta und den Verpacker        Christo finanzierte.

Metternich traf 1972, Gunni und seinen Freund den Spanier Fernando, seinen Neffen, (der sich später, 1986 angeblich in Indien selbst verbrannte), auf seinem Schloss bei
Adelepsen nahe Goettingen und stellte ihnen bzw. eben einer jungen aufstrebenden Deutschen Band,    den Landwohnsitz Wintrup  mietfrei auf unbestimmte Zeit zur Verfügung. Einzige verabredete Gegenleistung war die jährliche Übergabe einer selbst produzierten CD der dort jeweils lebenden Musikerkomune.

 ˜*•. ˜*•.•*˜ .•*˜